Echokardiographie

Echokardiographie

Die sogenannte Echokardiographie ist eine Ultraschall-gestützte Methode mit der man schnell und schmerzlos die Funktion des Herzmuskels und der Herzklappen beurteilen kann. Dies ist besonders wichtig bei Verdacht auf Herzklappenerkrankungen oder Durchblutungsstörungen des Herzens sowie auch bei Verdacht auf eine Erweiterung der Hauptschlagader.

Ergometrie/Stressecho

Ergometrie/Stressecho

Bei Verdacht auf eine chronische Durchblutungsstörung des Herzens macht es Sinn eine Belastungsuntersuchung durchführen. Dies geschieht als sogenannte Ergometrie, d. h. Belastung auf einem feststehenden Fahrradergometer. Eventuell kann man die Untersuchung auch mit einer Echokardiographie kombinieren, dann nennt man dies Stressechokardiographie.


Sonografie

Sonographie

Unsere sonographischen Untersuchungsmethoden umfassen die Sonographie des Oberbauchs mit Beurteilung der Bauchspeicheldrüse, der Nieren, der Leber, der Milz, der Bauchschlagader, der Gallenblase und Gallenwege sowie der einsehbaren Darmanteile. Weiterhin führen wir die Sonographie der Schilddrüse und die Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Gefäße, also der sogenannten Halsschlagadern durch.

Langzeitblutdruck und 24h EKG Messung

Langzeitblutdruck und
24h EKG Messung

Bei Herzrhythmusstörungen oder Bluthochdrucksind die Durchführung einer Langzeitblutdruckmessung oder einer 24h-EKG-Messung sinnvoll. Dazu halten wir in unserer Praxis aktuell 8 entsprechende Rekorder vor.


Herzschrittmacher/ICD-Nachsorge

Herzschrittmacher/
ICD-Nachsorge

In unserer Praxis führen wir die Nachsorge und Kontrollen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren(ICD) der Firmen Biotronik, Guidant, Medtronic und St.Jude Medical durch. Bitte bringen sie zum Kontrolltermin unbedingt Ihren jeweiligen Schrittmacher/ICD-Ausweis mit.

Schlafapnoescreening

Schlafapnoescreening

Auch in der Kardiologie bekommen die schlafbezogenen Atmungsstörungen immer mehr Bedeutung. Besonders die sogenannte obstruktive Schlafapnoe ist ein Risikofaktor für Vorhofflimmern, Bluthochdruck und Schlaganfall. Die Schlafapnoe lässt sich mittels eines Rekorders ähnlich einer 24-h-EKG Messung sehr gut während des Schlafes in der gewohnten Umgebung des Patienten diagnostizieren.


Notfalllabor

Notfalllabor

Mittels eines eigenen Laborgerätes können wir direkt in unserer Praxis die Laborwerte für Herzschwäche, Lungenembolie/Thrombose oder Herzinfarkt bestimmen. Die Ergebnisse liegen nach 15 Minuten vor. So lässt sich sofort das entsprechende Krankheitsbild bestätigen oder ausschließen. Eine notwendige Behandlung kann schnell eingeleitet oder ein unnötiger Krankenhausaufenthalt verhindert werden.

Weiterführende Diagnostik

Weiterführende
Diagnostik und Therapie

Wenn sich die Notwendigkeit einer weiterführenden Diagnostik oder Therapie ergibt, arbeiten wir eng mit Partnereinrichtungen in der Umgebung zusammen. Dies betrifft zum Beispiel die Notwendigkeit einer Herzkathetertuntersuchung oder der Implantation eines Herzschrittmachers.